Geografische Informationssysteme für Behörden, Kommunen und Unternehmen

SIRIS Nistkastenkataster: digitale Hausverwaltung.

Durch die Bestandsaufnahme der Nistkästen und die Erhebung welche Vogel- oder andere Tierarten (z.B. Fledermäuse) die verschiedenen künstlichen Nisthilfen annehmen, stehen wertvolle Informationen zur Verfügung. Dieses Wissen kann zur Optimierung und Ergänzung von Nistkastenplätzen herangezogen werden.

Das SIRIS Nistkastenkataster ermöglicht eine schnelle Aufnahme des Nistkastenbestandes im Gelände mit einem Tablet PC. In Kombination mit dem GIS-System FIN-View sind die Nistkastenstandorte im Kartenfenster zu sehen und ein Nistkasten ist schnell gefunden. Darüber hinaus verhelfen Arbeitslisten die anstehenden Arbeiten wie die jährliche Reinigung der Nistkästen zu planen und zu koordinieren. SIRIS Nistkastenkataster ist leicht erlernbar und intuitiv zu bedienen. Es zeichnet sich aus durch: