Geografische Informationssysteme für Behörden, Kommunen und Unternehmen

PC-ASK: Effektives Sachdaten-Management im Artenschutz.

Der amtliche Umweltschutz in Bayern zählt zu den Vorreitern in der GIS-basierten Aufbereitung von Umweltdaten. In der Bayerischen Artenschutzkartierung (ASK) werden seit über 20 Jahren artenschutzrelevante Fundorte mit ihrem Artenspektrum erfasst. Lange Zeit wurden die Kartierungsergebnisse auf analogen Erfassungsbögen festgehalten und zeitaufwendig in die zentrale Datenbank übertragen. Seit der Entwicklung von PC-ASK durch die GUC können Kartierer ihre Ergebnisse direkt am PC erfassen.

PC-ASK ist seit 2006 am Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (BStMUV) und allen nachgeordneten Naturschutzbehörden im Einsatz. Für Auftragskartierungen und ehrenamtliche Kartierungen steht es auch externen Stellen zur Verfügung. Derzeit über 300 Installationen steigern die Effizienz bei der Eingabe und Einarbeitung in den Bestand enorm: Rund 200.000 Fundorte mit 2 Millionen Artnachweisen sind in der zentralen Oracle-Datenbank gespeichert.

Über eine komfortable Benutzeroberfläche werden umfassende Angaben zu Fundort und Artnachweisen eingegeben. Pflichtfelder, Auswahlmasken und selbst definierbare Standards unterstützen die zügige Eingabe. Ein komplexes System von amtlichen Codeplänen und Plausibilitätskontrollen gewährleistet die Konsistenz der Daten.

Die Visualisierung von Fundorten im Kartenfenster sowie Fundort- und Artnachweisexplorer erleichtern die Navigation erheblich. Import- und Exportroutinen unterstützen den Transfer von und zur zentralen Datenbank und externen Datenbeständen. Auch Auswertungen sind möglich.

Übrigens: Die GUC bietet für PC-ASK ein Training an.




Schnellkontakt zu GUC
E-Mail: info@guc.de
Tel: 089 / 41 11 88 0